Popstücke begleiten

  • Gebrochene Akkorde

    Eine wei­te­re Mög­lich­keit die Beglei­tung der rech­ten Hand abwechs­lungs­rei­cher zu gestal­ten ist es, die Akkor­de zu zer­le­gen. Dabei wer­den die ein­zel­nen Noten eines Akkords nicht gleich­zei­tig ange­schla­gen, son­dern rhyth­misch auf­ge­teilt. Hier an unse­rem Musikbeispiel:

  • Schritt 1: Den Grundton finden

    Wenn Du einen bestimm­ten Pop­song spie­len willst und kei­ne Noten dafür fin­dest, dann kannst Du auch ein­fach selbst die Akkor­de her­aus­hö­ren. Alles, was Du dazu brauchst, sind Dei­ne Ohren. Es gibt eine Tech­nik, die Du in weni­gen Minu­ten lernst und mit der Du in weni­gen Sekun­den die Ton­art von Stü­cken her­aus­fin­den kannst. Alles, was Du tun […]

  • Leadsheets lesen

    Das Leads­heet (LS) Wenn Du in einer Band spielst oder jeman­den beim Sin­gen beglei­ten willst, ist das ers­te, wonach Du suchen musst, ein Leads­heet zu dem aus­ge­wähl­ten Stück. Auf dem Leads­heet fin­dest Du die aus­no­tier­te Melo­die und dar­über in Akkord­sym­bol­schrift die Har­mo­nien, also die Akkor­de, die dazu gespielt wer­den sol­len. Dein Arbeits­ma­te­ri­al. Vor­aus­set­zung Die Vor­aus­set­zung, um […]