Klavierkauf — E‑Piano, Klavier oder Flügel?

Klavierkauf – E-​Piano, Klavier oder Flügel? Mache den Test | PianoTube

Ja! Ich ler­ne Kla­vier spie­len! — Hat man die­se Ent­schei­dung erst ein­mal getrof­fen, stellt sich zu aller­erst die Fra­ge: wel­che Art von Instru­ment eig­net sich am Bes­ten für mich?

Um dir dabei etwas zu hel­fen, habe ich hier eini­ge Vor- und Nach­tei­le von Kla­vier, E‑Piano und Flü­gel zusammengestellt.

E‑Piano

PianoTube - Klavier online lernen | Klavier, E-Piano oder Flügel? | © Niki Odolphie, flickr, cc by 2.0

Oft ist es so, dass man sich sei­nes Vor­ha­bens noch nicht so sicher ist und nicht gleich in den erst­bes­ten Kla­vier­la­den geht und sich erst­mal ein teu­res akus­ti­sches Kla­vier zulegt.
Wenn du dir nicht 100%ig sicher bist, dass Kla­vier­spie­len in Zukunft zu dei­nem Leben gehört, sind E‑Pianos eine gute Wahl.

Auch wenn E‑Pianos in Sachen Spiel­freu­de nicht an akus­ti­sche Kla­vie­re oder einen Flü­gel her­an­kom­men, so kann man auf jeden Fall die ers­ten Schrit­te (sagen wir die ers­ten 1 – 3 Jah­re, je nach Vor­an­schrei­ten) gut mit ihnen auskommen. 

Mög­li­cher­wei­se auch län­ger — elek­tro­ni­sche Kla­vie­re aus dem höhe­ren Preis­seg­ment (ab 1000€) wer­den durch­aus auch von Musik­stu­den­ten zum regel­mä­ßi­gen Üben benutzt.

Man soll­te ein E‑Piano (auch „Digi­tal­pia­no” oder „Stage-Piano” genannt) jedoch nicht mit einem Key­board verwechseln. 

Bei einem Key­board gibt es in der Regel kei­nen Tas­ten­wi­der­stand. Die­ser ist jedoch für das Erler­nen des Kla­vier­spiels, ins­be­son­de­re für die Ent­wi­cke­lung einer gesun­den und öko­no­mi­schen Spiel­wei­se die abso­lu­te Grundvoraussetzung! 

Man soll­te beim Kauf also sicher­stel­len, dass das E‑Piano gewich­te­te Tas­ten hat (nicht zu Ver­wech­seln mit der „Anschlags­dy­na­mik”, die nur dafür sorgt, dass leicht ange­schla­ge­ne Tas­ten lei­se klin­gen und stark ange­schla­ge­ne laut).

Vorteile eines Digitalpianos:

  • kos­ten­güns­tig (neu ab 350 Euro)
  • kei­ne regel­mä­ßi­gen Nach­stim­mun­gen und War­tun­gen erforderlich
  • (fast) laut­los spiel­bar durch Kopfhörer
  • gleich­blei­ben­de Qua­li­tät, auf kur­ze Sicht weni­ger Probleme
  • unemp­find­lich gegen­über dem Stand­ort (z.B. feuch­ter Kel­ler oder Fußbodenheizung…)

Nachteile:

  • es macht weni­ger Spaß, das Instru­ment „reso­niert” nicht, dadurch lang­fris­tig auch gerin­ge­re Motivation
  • Elek­tro­ge­rä­te — wie ein E‑Piano — sind nicht immer langlebig
  • in der unters­ten Preis­klas­se kann man schon mal böse Über­ra­schun­gen erleben

Klavier

PianoTube – Klavier-online-lernen | Klavier, E-Piano oder Flügel | Photo: © Steinway & Sons – cc by sa 3.0

Die Vor- und Nach­tei­le eines Akustik-Pianos sind den oben genann­ten Punk­ten genau entgegengesetzt.

Vor allem beim Spaß­fak­tor ist ein akus­ti­sches Kla­vier dem E‑Piano weit vor­aus, vor­aus­ge­setzt es wird regel­mä­ßig gestimmt und gewar­tet (12 Mal im Jahr, Kos­ten ca. zwi­schen 75 und 120 Euro). 

Vorteile eines Klaviers:

  • deut­lich grö­ße­re Spiel­freu­de auf­grund der klang­li­chen
    Reso­nanz des Klaviers
  • gene­rell lang­le­big (bei regel­mä­ßi­gen Wartungen)

Nachteile:

  • teu­rer als ein E‑Piano (neu ab 2000€, ein ordent­li­ches gebrauch­tes ab 1000€)
  • regel­mä­ßi­ge Stim­mun­gen und War­tun­gen erforderlich
  • even­tu­ell zu laut, falls man Nach­barn hat
  • der Stand­ort spielt eine Rol­le — bei
    Fuß­bo­den­hei­zun­gen z.B. Vor­sicht geboten 

Die regel­mä­ßi­gen Stim­mun­gen sind wirk­lich wich­tig — ein unge­stimm­tes Kla­vier ist der Ent­wick­lung eines guten Gehörs äußerst abträg­lich — man übt dann gewis­ser­ma­ßen „schie­fe” Töne ein.

Flügel

PianoTube – Klavier-online-lernen | Klavier, E-Piano oder Flügel | Photo: © Steinway & Sons

Wer einen noch grö­ße­ren finan­zi­el­len Puf­fer hat, für den kommt natür­lich auch ein Flü­gel in Frage.

Der Haupt­un­ter­schied zum Kla­vier ist neben dem meis­tens (jedoch nicht immer) bes­se­ren Klang auf jeden Fall die kon­struk­ti­ons­be­dingt bes­se­re Mecha­nik. Die­se liegt bei einem Flü­gel auf einer Linie mit den Tas­ten — anders als bei einem Kla­vier, wo sie auf­grund der Bau­wei­se ver­ti­kal zu den Tas­ten liegt.

Das Tas­ten­ge­wicht einer Flügel-Mechanik ist über den gesam­ten Tas­ten­weg meist gleich­mä­ßi­ger ver­teilt als auf einem Kla­vier und ist aus die­sem Grund beson­ders för­der­lich für die Ent­wick­lung einer gesun­den Spiel­wei­se.

Dar­über hin­aus ist die Flü­gel­me­cha­nik — eben­fall kon­struk­ti­ons­be­dingt — schnel­ler, was Repe­ti­tio­nen auf einer Tas­te angeht. Hat man ein bestimm­tes tech­ni­sches Niveau erreicht, so merkt man das überdeutlich.

Es gibt zwar auch Kla­vie­re im höhe­ren Preis­seg­ment, die die Nach­tei­le des Kla­viers im Ver­gleich zum Flü­gel gut gelöst haben, doch sind mir sol­che bis­her nur sehr sel­ten begegnet.
Die­se Kla­vie­re lie­gen mei­ner Erfah­rung nach meist auf dem­sel­ben Preis­ni­veau wie ein güns­ti­ger gebrauch­ter Flü­gel (ab 7000 €).

Vorteile eines Flügels:

  • Im bes­ten Fall ein fan­tas­ti­scher Klang
  • kon­struk­ti­ons­be­dingt bes­se­re Mecha­nik als die eines Klaviers
  • das Tas­ten­ge­wicht ist sehr gleich­mä­ßig über den gesam­ten Tas­ten­weg verteilt
  • för­dert eine öko­no­mi­sche und damit gesun­de Spieltechnik
  • ermög­licht dadurch schnel­le Lern­fort­schrit­te und Erfolgserlebnisse

Nachteile:

  • regel­mä­ßi­ge Nachstimmungen/Wartungen erforderlich
  • noch lau­ter als ein Klavier

Jetzt bist du gefragt!

Wenn du noch spie­zi­el­le Fra­gen hast, dann stel­le sie unten in den Kom­men­ta­ren! Oder viel­leicht hast du gene­rell wei­te­re Anre­gun­gen, Ergän­zun­gen oder einen Feh­ler gefunden? 

Wir freu­en uns auf dei­nen Kommentar!

  • Margarita Gross | PianoTube

Wenn dir der Bei­trag gefal­len hat, dann fol­ge uns auf Face­book, füge uns dei­nen Goog­le+-Cir­cles hin­zu oder fol­ge uns auf Twit­ter oder Pin­te­rest. Wir sind dir für jede Unter­stüt­zung dankbar!

Foto rechts unten (letz­tes Bild auf der Sei­te): © Th. Kem­nitz / pixelio.de 

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.