Tonarten (3) – Kirchentonarten

Kirchentonarten_wikimedia commonsDie Kirchentonarten (auch Modi oder Skalen genannt) sind vor allem für Musiker im Bereich des Jazz, der Improvisation sowie teilweise auch der Rock- und Popmusik interessant.

Zwei davon haben wir schon kennengelernt: Dur und Moll.

Insgesamt gibt es 8 Kirchentonarten. Man kann sie alle als Ausschnitte einer C-Dur-Tonleiter beschreiben. Der einzige Unterschied zu der C-Dur-Tonleiter besteht darin, dass ein anderer Ton (nämlich der Anfangston der jeweiligen Kirchentonleiter) als Grundton empfunden wird. Zum Beispiel ist die a-Moll-Tonleiter im Grunde eine C-Dur-Tonleiter, die von A – A geht.

Kirchentonarten | Lerne Musiktheorie ganz einfach mit PianoTube